Die Lösung für Kühltheken zur Verbesserung Ihrer Projekte geringerer Verbrauch keine Ausfallzeiten der Anlagen

Wir alle wissen, wie konkurrenzfähig der Wettbewerb im Bereich der Kältetechnik ist, insbesondere im Bereich HO.RE.CA.

Gerade heute ist es unerlässlich, die volle Effizienz der Kälteanlage und die im Allgemeinen erwarteten Energieeinsparungen zu gewährleisten.
Ganz gleich, welche Art von Kühltheke Sie anbieten möchten:

 

Die goldene Regel ist es, Lebensmittel in geschützten Räumen zu lagern!

Jeder Techniker kann bestätigen, dass Beleuchtungssysteme zur Erwärmung der Raumtemperatur im Verkaufsraum beitragen und somit indirekt die Verdampfungseinheiten beeinflussen, wobei sie die Luftschranke insbesondere bei offenen Kühlvitrinen passieren.

Also: Optimieren Sie die Wirksamkeit des Konvektors!

Das ist sicherlich das Ziel, denn es ist wichtig, die Luftbarriere einfach anzupassen und zu optimieren, um den Wärmeeintrag der Umgebungsluft so weit wie möglich zu begrenzen.

Bis vor wenigen Jahren beschränkten sich die Lösungen auf Ventilatoren mit AC-Motoren.

Heute ist es notwendig, Effizienz und Einsparungen zu gewährleisten, die nur durch den Einsatz von Ventilatoren mit Elektromotoren, allgemein als EC-Ventilatoren bezeichnet, erreicht werden.

Grundsätzlich stehen 3 Betriebsarten zur Verfügung:

  • feste Drehgeschwindigkeit
  • mit 2 Dreheschwindigkeiten (per Software programmierbar)
  • mit variabler Drehgeschwindigkeit, mit 0-10 Vdc-Regelung

Wenn es darum geht, den Luftstrom auf ein optimales Niveau zu halten und den Wärmeaustausch zwischen der Umgebungsluft und den ausgestellten Lebensmitteln zu begrenzen, ist die Wahl des einstellbaren Ventilators mit der 0-10V Regelung zwingend erforderlich.

Nachdem der geeignete EC-Ventilator ausgewählt wurde ist es wichtig zu wissen, wie viel Strom (mA) der 0-10V Steuereingang des EC-Motors verbraucht, da jeder Hersteller ein anderes elektronisches Motormanagement für Serie und Code hat.

Dies ist einer der grundlegenden Parameter, die man beim Hersteller erfragen muss.

Nehmen wir zum Beispiel den ebm-papst Ventilator aus der ACi4400 HHAU EC-Motor.

1 EC-Ventilator ACi4400 HHAU EC-Motor verbraucht etwa 8 mA.

Bei 10 EC-Ventilatoren ACi4400 muss der Regler einen Befehl von 0 bis 10V mit Strom von mindestens 80 mA erzeugen, zu dem weitere 10% hinzukommen müssten, um einen völlig sicheren Betrieb zu gewährleisten.

Um ein optimales Luftstrommanagement auf einfache und effektive Weise zu erreichen, ist es daher notwendig, eine einstellbare EC-Ventilatorlösung zu verwenden und zu prüfen, ob der Regler in der Lage ist, die mA-Last der an die 0-10V-Steuerung angeschlossenen Ventilatoren zu steuern.

Leider hat in vielen Fällen nicht jeder die Erfahrung mit den technischen Eigenschaften, die Vorrichtungen haben müssen, um diese Ventilatoren richtig zu betreiben, wenn man bedenkt, dass eine Regulierung notwendig ist, um das Lüftungssystem zu optimieren. Im Klartext heißt das: die Luftbarriere der Kühltheke effizient gestalten, indem die elektronischen Ventilatoren (EC) effektiv gesteuert werden, um die eingestellten Werte einzuhalten und sie den Anforderungen entsprechend stabil zu halten.

Unerfahrenheit zwingt viele dazu, nach suggestiven Lösungen zu suchen, wie zum Beispiel:

Verwendung unwahrscheinlich billiger manueller Steuerungen, für ein paar Euro, wie solche, die man etwa auch bei Amazon findet, die aber nicht über genügend Leistung (d.h. mA-Strom) verfügen, um eine ganze Gruppe von EC-Ventilatoren richtig anzusteuern,,
Verwendung einer manuellen Steuerung, vielleicht sogar eine pro Ventilator!
mit einem bedeutenden Kostenanstieg, der die Anlage in ein Kabelsalat zum Verbinden verwandelt und ein unansehnliches Bild abgibt, wobei immer die Frage bleibt: wird es immer gut funktionieren?
Angepasste Anlagensteuerungen verwenden, die teuer sind, weil sie für verschiedene Anwendungen ausgelegt sind und in jedem Fall nicht für die stabilisierte Regelung einer Gruppe von EC-Ventilatoren geeignet sind

 

Mit diesen angepassten Lösungen kann die Stabilität des Steuersignals verloren gehen, womit der Volumenstrom der Ventilatoren verändert wird.

Wie denn das? Es ist ganz einfach!

Eine 5%-Änderung in der Stromversorgung des Steuergerätes, die nicht dazu bestimmt ist, Schwankungen im Stromnetz auszugleichen, und die ganze Arbeit ist für den Müll!

Ich meine, wie es der weise Mann sagt: Eine Zeit- und Geldverschwendung!

Das Ergebnis ist, dass, wenn der Luftstrom der Ventilatoreinheit nicht ausreichend und stetig angepasst wird, dies erhebliche Auswirkungen auf Energieverbrauch und Funktionsweise hat und die Wirksamkeit der Luftbarriere, welche die Lebensmittel in der Kühltheke ständig schützt, zunichte macht!

Dies setzt uns Unwirksamkeiten sowie unerwarteten und plötzlichen Ausfällen des Systems aus, das als supertechnologisch und super green ausgelegt ist, und wir wissen genau, wie viel es kostet, die Anlage am Wochenende stillzulegen, ganz zu schweigen von den Beschwerden von Kunden, die sehr aufgebracht anrufen, weil sie alle Lebensmittel in die Tonne werfen müssen!

Ganz zu schweigen von der Gefahr, ein Feuerchen zu machen aus dem Gerät, das für eine kontinuierliche und schwere, aber vor allem dauerhafte Arbeit ausgewählt wurde, denn es ist ein Fehler, den Regler als einfaches Zubehör zu betrachten. Sich bei der Wahl einer entscheidenden Komponente wie der Steuerung der Ventilatoren zu irren, bedeutet immer das Scheitern aller Planungsarbeiten mit den unvermeidlichen Folgen!

Denken Sie darüber nach: Sie haben sich entschieden, sich mit einem innovativen Kühlsystem, hochwertigen elektrischen und elektronischen Komponenten, LED-Lampen und EC-Ventilatoren auf dem Markt anzubieten, um ein fortschrittliches Total Green System mit hoher Energieeinsparung anzubieten!

Und ausgerechnet die Regelung der Ventilatoren, das Herzstück für die Effizienz des Systems, wird improvisierten oder bedarfsgerechten Produkten übertragen ???

Es ist eine Situation ohne Ausweg?

 

NEIN!

 

Ab heute gilt: eine einzelne Multifunktionssteuerung

 

Entwickelt zur Steuerung von EC-Ventilatoren
Beispiel: bis zu 25 EBM-PAPST Baureihe ACi4400 HHAU, die gleichzeitig auf stabile, effiziente und kontinuierliche Weise verwaltet werden.

Zum Kauf angebotene Teile

Zeit für die Verkabelung

Zeit für die Feineinstellung

GERINGERE KOSTEN

Die Verbesserung ist sichtbar spürbar!

SICHERHEIT

EFFIZIENZ

EINSPARUNGEN

 

 

 

 

 

 

 

 

und die natürliche Konsequenz ist

Wenn auch Sie aufhören wollen, sich zwischen den kleineren Übeln zu entscheiden und sich selbst von den Vorteilen überzeugen wollen, die unsere Kunden durch unsere Regelungslösungen bereits erhalten.

Rufen Sie jetzt die Nummer +39 030 6821611 an

Ein qualifizierter Techniker aus unserem Team wird Ihnen helfen, die richtige Lösung zu finden!

Und wenn Sie es noch nicht bereits getan haben, laden Sie jetzt das
kostenlose E-Book herunter.

Gute Regelung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 4 =